Blog für Gesundes Bauen und Wohnen

Feinstaub im Haus - Ursachen und Maßnahmen für den Alltag

08. Mai 2017
Feinstaub im Haus - Ursachen und Maßnahmen für den Alltag

Er umgibt dich ständig, sehen kannst du ihn nicht (in der Luft), aber er ist da - und beeinflusst deine Gesundheit. Die Gefährlichkeit und die Menge des Feinstaubs liegt in deinem Einfluss!

Feinstaub entsteht durch Abrieb, Abnutzung sowie chemischen und physikalischen Reaktionen. Erwiesen ist, das sich Feinstaub negativ auf die Gesundheit auswirkt. Wie gefährlich er ist wird durch die Größe und die Zusammensetzung der Partikel bestimmt.

  • Wenn du viel Kunststoff in deinem Haus hast, wirst du Weichmacher im Hausstaub finden. 
  • Wohnst du in Stuttgart - Zentrum werden vermehrt Abgaspartikel in deiner Raumluft sein. 
  • Hast du ein Vollholz-Parkett wird sich der Feinstaub schneller ablegen. 
  • Nutzt du eine Wandheizung wird der Staub nicht aufgewirbelt.
  • Hat dein Haus Holzdecken aus den 70er Jahren wirst du wahrscheinlich gefährliche Holzschutzmittel inhalieren. 
  • Hast du viele Pflanzen im Haus, filtern diese deine Raumluft. 
  • Ist die Blumenerde verschimmelt werden Schimmelsporen und Toxine freigesetzt. 

Wie diese und weitere Faktoren zusammenhängen und was du konkret tun kannst erfährst du auf dem Vortrag:

Feinstaub – Ursachen und Maßnahmen für den Alltag

Referent: Dipl.-Ing. Waldemar Bothe
Datum: 13.05.2017

Mehr dazu unter: www.dguht.de/life-2017

Dir hat der Artikel gefallen?

Bleibe informiert über den kostenlosen Newsletter!
Wir schützen deine Daten!

nach Kategorien filtern

Empfohlene Produkte

Atmest du gerne Schadstoffe ein?

Nein - wir auch nicht. 

Da die Luft unser wichtigstes Lebensmittel ist, schauen wir genauer auf die Produkte, die wir empfehlen. Gemäß dem Motto "was nicht drin ist kann auch nicht rauskommen" arbeiten wir mit volldeklarierten Produkten (Angabe aller Rohstoffe / Inhaltsstoffe), die möglichst noch unabhängig überprüft wurden. Höchste Gesundheits- und Umweltverträglichkeit ist unser Anspruch. 

Daher steht kdR für kontrolliert deklarierte Rohstoffe.


Bundesverband Bauberater kdR  I  Bergstr. 32  I  73098 Rechberghausen  I  info@bauberater-kdr.de  I  07161 - 4018150

Copyright 2016 - Bauberater kdR